An die Presse und Öffentlichkeit!

1.)Am 18 Januar realisierte die Guerilla um 10:00 Uhr in Kire Serbend in der Provinz Agri /Glidag eine Aktion gegen die Türkische Besatzungsarmee, die mit dem Mauerbau an der türkisch-iranischen Grenze zugange war.

Bei dem treffsicheren Vorstoß wurden 2 feindliche Soldaten getötet und 3 weitere verletzt.Direkt im Anschluss wurde in diesem Bereich ein neuer Feldzug der iranischen und türkischen Arme gestartet, die in den Abendstunden mit dem Rückzug der Armee-Einheiten erfolglos zu Ende ging .

2) Am 15. Januar verwirklichten unsere Streitkräfte im Koordine Bereich der Provinz Cele (Cukurca) um 11:00 Uhr eine Aktion gegen die Invasionsarmee. Dabei wurden militärische Unterkünfte unter Beschuss genommen. Die Anzahl der toten und  verletzten Soldaten konnte nicht abschließend geklärt werden. Der selbe Bereich wurde am 17. Januar zum 2. Mal Schauplatz eines Unterfangens seitens der Guerilla, wobei die dort positionierten Divisionen und 3 militärische Unterkünfte wirksam attackiert wurden. Die feindlichen Stellungen wurden vollständig zerstört. Genaue Angaben über die Anzahl der toten und verletzten Soldaten liegen uns nicht vor.

Am 18. Januar fand gegen 10:20 Uhr noch eine Aktion gegen die in der Koordine Anhöhe platzierten Soldaten der türkischen Besatzungssarmee statt. Es wurden wieder militärische Unterkünfte intensiv unter Beschuss genommen. Es konnte nicht festgestellt werden, wieviele feindliche Soldaten dabei getötet oder verletzt worden sind.

3) Am 18. Januar realisierte die Guerilla eine Aktion um 14:15 Uhr im Şehit Kendal Bereich der Provinz Sirnak/Qileban (Uludere), wobei militärische Unterkünfte und Zelte des feindlichen Heeres wirksam bekämpft wurden. In dieser effektiven Aktion wurde eine  militärische Unterkunft und 1 Wachturm zerstört. Die Anzahl der Toten oder Verletzten in den feindlichen Reihen konnte nicht definitiv festgestellt werden.

 19 Januar 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?