An die Presse und Öffentlichkeit!

1- Am 18. März setzte die Guerilla gegen das Milê Gurya Bataillon in Şırnak/Cizre gegen 09.00 Uhr eine erfolgreiche Aktion durch. Bei dem Unterfangen wurden feindliche Stellungen und Unterkünfte wirksam unter Beschuss genommen.

Dabei wurden nachweislich 2 Soldaten getötet und 6 weitere verletzt. Hiernach wurden die Zonen Gırê Hermo und Geliyê Hewler durch die Besatzer mit Haubitzen und Mörtelgranaten bombardiert.

2- Ferner fand in den Grenzen Süd-Kurdistans (Bradost) ein Vorstoß unserer Streitkräfte gegen die türkische Besatzungarmee statt. Eine Division, die sich auf der Masiro Anhöhe positioniert hatte, wurde am 19. März um 16:30 Uhr ins Visier genommen. Bei dem intensiven Feuergefecht wurden nachweisbar 2 Soldaten getötet.

3- Kobra Kampfhubschrauber der türkischen Besatzungsarmee  bombardierten am 19. März  um 21:00 Uhr die Stuna und Tepê Zêra Areale des Ortsteils Çelê in Hakkari. Anschließend wurden Soldaten aus Skorsky Helikoptern auf das Tepê Zêra Terrain abgeseilt um ein Feldzug in diesem Bereich zu beginnen.

4- Türkische Kampfjets führten am 19. März Luftangriffen im Çemço Gebiet der Region Zap in den Medya Verteidigungsgebieten durch.

20 März 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?