An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Innerhalb der revolutionären “Şehit Pîroz und Şehit Agirî” Märtyrer-Bewegung realisierten unsere Streitkräfte am 12. und 13. Mai folgende Aktionen gegen die türkische Besatzungsarmee;

Am 12. Mai wurden die auf der Şehit Bager positionierten Einheiten der türkischen Armee in Hakkari/Gever (türk.:Yüksekova) seitens der Guerilla um 15:00 Uhr ins Visier genommen. Bei dem wirksamen Vorstoß wurde eine militärische Unterkunft zerstört.  Die genaue Anzahl der Toten und Verletzten in den feindlichen Reihen konnte nicht abschließend geklärt werden.  

Aktionen am 13. Mai;

Um 09:50 Uhr sabotierte die Guerilla die auf der Tepê Siro Anhöhe im Bermîzê Bereich (Süd Kurdistan) positionierten Geschwader der türkischen Besatzungsarmee. Dabei wurde 1 Soldat getötet.

Die YJA Star Fraueneinheiten führten um 10:00 eine effektive Aktion auf der Lêlîkan Anhöhe durch, wobei Militärpositionen unter Beschuss genommen und 1 feindlicher Soldat getötet wurde.

Unseren Streitkräften gelang ein weiterer Vorstoß in Lêlîkan gegen 13:50 Uhr. Bei dem intensiven Feuergefecht konnte die Anzahl der Toten und Verletzten in den feindlichen Reihen nicht definitiv bestimmt werden.  

Zudem kam es um 19:00 Uhr am selben Platz  zu einem Sabotage-Akt, bei der 1 Soldat getötet wurde. Nach der Aktion bombardierten die Besatzer das Gelände mit Haubitzen und Mörtelgranaten.

In der Tepê Xwedê Zone der Barzan Region kam es zu einem erfolgreichen Unterfangen gegen die türkische Besatzungsarmee um 12:30 Uhr. Militärische Stellungen waren hier ins Visier der Guerilla geraten. Bei der treffsicheren Attacke wurden nachweislich 9 Soldaten getötet, 1 weiterer Soldat verletzt. Hiernach führte die Invasionsarmee auf diesem Areal Bombardierungen mittels Haubitzen und Mörtelgranaten durch.

Zu einem weiteten Vorfall kam es in der Barzan Region als die YJA Star Einheiten gegen 20:40 Uhr den Bayrak Hügel trefficher unter Beschuss genommen haben. Bei der Aktion wurde 1 Soldat getötet.  

Unsere Kampfeinheiten sabotierten In Hakkari/Çelê (Çukurca) die Serêsêvê Polizeistation, wobei die dort positionierten Stellungen und Unterkünfte wirksam beschossen wurden. Es liegen uns noch keine genauen Angaben zur Anzahl der toten oder verletzten Soldaten zur Verfügung   

2. Kadir Aslan wurde am 10. Mai in Hakkari/Çelê (Çukurca) bestraft, weil er sein Volk verraten und sich mit dem Feind zu Kontra-aktivitäten verbündet hat. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Talê Siedlung. Die bei ihm gefundene Waffe wurde samt 2 Magazine beschlagnahmt.

3. Im Rahmen der revolutionären “Şehit Delal Amed und Besta” Märtyrer Bewegung kam es am 13. Mai um 15:10 Uhr in der Gırê Peşu Zone zwischen Şırnak und Van zu einer Aktion gegen die türkische Besatzungsarmee. Bei dem intensiven Feuergefecht konnte die Anzahl der Toten und Verletzten in den feindlichen Reihen nicht definitiv bestimmt werden.

4. Ein Kontrollpunkt der türkischen Armee zwischen Amed und Bingöl wurde am 12.Mai um 12:30 Uhr anvisiert. Während des Feuerwechsels wurden nachweisbar 2 Soldaten getötet.

5. Eine geheime Formation der türkischen Besatzungsarmee wurde am 8. Mai im Apê Musa Gebiet des Kreises Lice in Amed zum Ziel der Guerilla. Um 19.00 Uhr kam es zu einem Angriff aus kurzer Distanz, dessen Resultate bezüglich Verluste in den feindlichen noch nicht bekannt sind.

Am 9. Mai wurde um 07:30 eine Einheit der Besatzer im Şehit Rojhat Gebiet zwischen den Kreisen Lice und Hani attackiert. Bei dem wirksamen Vorstoß wurde nachweislich 1 Soldat getötet und ein weiterer verletzt.

14 Mai 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?