An die Presse und Öffentlichkeit!

1.In der 2. Etappe der revolutionären Bedran Gundikremo und Nalin Muş Märtyrer-Bewegung setzte die Guerilla am 2. November gegen 16:30 Uhr Ortszeit in Hakkari/Şemzînan (Şemdinli) eine erfolgreiche Aktion durch.

In der Şehit Serhed Zone des Govendê Gebietes wurde ein Geschwader der türkischen Besaztungsarmee ins Visier genommen, wobei eine militärische Stellung vollkommen zerstört wurde. Bei dem effektiven Unterfangen wurden nachweislich 2 Soldaten getötet.

Die Türkische Armee hatte am 26. Oktober im Govendê Bereich ein Feldzug unter Einsatz von geheimen Formationen begonnen. Die Operationseinheiten zogen sich am 2. November in der Zeit von 16:30 bis 23:50 mit Unterstützung von unbemannten Drohnen aus dem Gebiet zurück. Noch am selben Tag fanden zwischen 17:00 und 18:00 Uhr Luftangriffe auf dem besagten Areal statt.

2. Ferner startete die Invasionsarmee am 27. Oktober in Amed/Lice eine Militäroffensive im Lexosor Bereich. Während dieses Feldzuges kam es zur Kollision zwischen der Guerilla und einer operierenden Division. Unser Genosse Ferhat Kurtay kämpfte bei diesem Zusammenstoß heldenhaft gegen den Feind und starb den Märtyrer-Tod. Die Anzahl der toten und verletzten Soldaten konnten bei diesem Zwischenfall nicht ermittelt werden.

Die Personalangaben unseres Märtyrers lauten wie folgt;

Deckname: Ferhat Kurtay

Name : Adnan Ural

Geburtsort: Van

Namen der Eltern: Hayriye - Mehmet

Tag und Ort des Martyriums: 27. Oktober 2017 / Amed

3. Die türkische Besatzungsarmee führte nach den erlittenen Niederlagen gegen die Guerilla am

3.November Bombardierungen auf die Medya Verteidigungsanlagen durch. In diesem Zusammenhang gab es Luftangriffe in folgenden Regionen zu vermelden;

15.30 Uhr in der Regionen  Metina (Hakkari Anhöhe) und Gare (Heft Tebax Bereich)

16.00 Uhr in der Region Zap (Şkêfta Birindara) und um 18.30 Uhr Şehit Xeyri und Sida Gebiet/ Ferner zwischen 14:00 und 19:00 Uhr das Gundê Filleha Gebiet

In der Zeit von 18:00 bis 19:30 in den Regionen Avaşin (Geliyê Avaşin) und Kandil (Tepê Hiva , Dola Şehida und Mavana Siedlung)

 

4. November  2017

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?